Zeit, dass sich was bewegt – auch in Braunschweig!

bewegungjetzt-logoDie Bundestagsfraktionen von SPD und Bündnis90/Die Grünen veröffentlichten am 26. Juni in Berlin ein Rot-Grünes Manifest für einen politischen Frühling im Land. Die Braunschweiger Bundestagskandidatinnen Dr. Carola Reimann (SPD) und Gesche Hand (B’90/Die Grünen) machen sich dafür vor Ort in Braunschweig stark.

Beide erklären: “Wir sind die Alternative zur Merkelschen Alternativlosigkeit! Gemeinsam werden wir den Stillstand im Land beenden und die großen Herausforderungen angehen, vor denen wir heute in Deutschland stehen. Was hier vor Ort und seit Januar in Niedersachsen begonnen hat, möchten wir auf Bundesebene fortsetzen. Teilhabe und Solidarität, eine nachhaltige Ökonomie der Zukunft und eine saubere und bezahlbare Energiewende, sind einige der Punkte, die Rot und Grün nur gemeinsam auf den Weg bringen können. Zugleich wollen wir die Kommunen als zentrale Orte unseres Zusammenlebens neu ins Spiel bringen.Am 22. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Wir wollen uns gemeinsam für einen Politikwechsel stark machen und dafür sorgen, dass unsere Stadt gut in Berlin vertreten ist.“ Das Rot-Grüne Manifest „Zeit, dass sich was bewegt“ ist auf der Webseite http://bewegungjetzt.de/ einsehbar.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld